Der Almhof und sein Refugio

Der Traumstadl am Höhenberg




Wir versprechen Ihnen, in dieser so schlimmen Zeit, sorgsame Nähe mit etwas Abstand.

Mit liebevoller Rücksicht und Einfühlungsvermögen werden wir gemeinsam diese Krise meistern

Bitte beachten Sie unsere unten aufgeführte Willkommensbroschüre

Ganz lieben Dank!


Nehmen Sie sich Zeit im Almhof und seinem

**** LandHotel AlmRefugio

 Rückzugsort zum Träumen vereint mit traditioneller Wirtshauskultur.

Regionale, kreative Impulse neu interpretiert mit moderner bayerischen Naturküche

Sonntag  20. September 20 ab 15 Uhr geschlossen!


Dienstag bis Sonntag

AlmStuben  17  - 22 h
Gartenterrasse  17 - 22 h


Nur mit bestätigter Tischreservierung per E-Mail möglich
Bitte halten Sie sich an die die vorgegebenen Speisezeiten.


Essen zur Abholung

Dienstag bis Freitag   17 Uhr bis 20 Uhr

Samstag/Sonntag von 11 Uhr bis 14 Uhr
17 Uhr bis 20 Uhr

Bitte mit telefonischer Vorbestellung

Speise-Karte unter AlmKulinarik



Willkommensbroschüre

Abstand halten

  • ·      Der Abstand von 1,5 Metern muss zwischen Personen - Gäste und Mitarbeiter - eingehalten werden.
  • ·      Dies gilt für alle Almbereiche einschließlich Gartenbereiche, wenn keine geeigneten                     Trennvorrichtungen  vorhanden sind.
  • ·      Auf die Abstandsregel werden Gäste hingewiesen, zum Beispiel durch Plakate.

Schutzraum einnehmen

  • ·      Gäste werden platziert.
  • ·      Entsprechend wird der Zugang durch Abtrennung und Bodenmarkierung begrenzt
  • ·      Laufwege der Gäste werden entsprechend geplant
  • ·      Um die Kontaktermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Fällen unter Gästen oder Personal zu  ermöglichen, führen wir eine Gästeliste mit Namen, Telefonnummern und Zeitraum des Besuch.

Mund-Nase-Bedeckung

  • ·     Gäste tragen sowohl im Außenbereich als auch im Innenbereich eine Mund-Nase-Bedeckung. Diese darf am Tisch  abgenommen werden.

  • ·      Für das Personal gilt auch die Maskenpflicht.


Nähe mit Abstand

  • Wir sorgen dafür, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Gästen gewahrt bleibt.
  • Es werden Tische entfernt, auseinandergestellt oder nur jeden zweiten Tisch besetzt.
  • Der Mindestabstand gilt nicht für Gäste, die an einem Tisch sitzen.
  • An einem Tisch dürfen Personen sitzen, die zusammen gehören, zum Beispiel eine Familie. Maximal dürfen Mitglieder zweier Hausstände einen Tisch teilen.
  • Wir arbeiten mit verminderten Reservierungen, um die Anzahl der Gäste im Gastraum unter Kontrolle zu halten.
  • Wir verzichten dabei auf Begrüßung durch Händeschütteln usw.
  • Sollte es nicht möglich sein, dass Gäste sofort eintreten können, sorgen wir durch Markierungen oder Personal dafür, dass die Wartenden den Abstand wahren.
  • Wir achten darauf, dass die Gäste auf dem Weg zum Tisch und grundsätzlich bei Bewegung im Lokal beispielsweise auf dem Weg zu Toiletten - ebenfalls eine Mund-Nase-Bedeckung  tragen.

 

Reinigung

  • ·die Reinigungsfrequenz, nicht nur in Sanitärräumen, sondern überall dort, wo es viele Berührungen gibt, zum Beispiel bei Türklinken, in der Garderobe usw. wird erhöht.
  • Es stehen den Gästen Desinfektionsmittel zur Verfügung.

 

Bezahlen

  • ·        Wir setzen auf bargeldlose - am besten kontaktlose Bezahlverfahren.
  • ·        Sollten wir am Tisch kassieren, bitten wir den Abstand einzuhalten.

© 2020 Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e. V. DEHOGA Bayern



Join us on Instagram & Facebook <3